Back to top

Rent A Lampion!

ATELIER DES LAMPIONS - RENT A LAMPION !

Die Werkstatt “Atelier des Lampions” von COOPERATIONS ist die einzigartige Kraft und das Know-How hinter der Nuit des Lampion und vielen anderen Events der Grossregion. Die Laternen, die von den Mitarbeitern von COOPERATIONS auf dem Hedeknippchen hergestellt werden, sind auch zu lebendigen Dekorationen geworden und garantieren eine magische Atmosphäre für kulturelle Veranstaltungen und Events in Luxemburg. Diese Entwicklung dauerte mehrere Jahre und ist eine Erfolgsgeschichte nicht nur für COOPERATIONS, sondern auch für die Kulturszene und die Inklusion in Luxemburg.

Kontakt für Firmen: Tel. +352 95 92 05-70 
Mail

Von der Nuit des Lampions hin zu einer Werktstatt der Extraklasse

Nach den ersten Ausgaben der "Nacht der Lampions" entwickelten COOPERATIONS S.Coop. und der Kulturdienst von COOPERATIONS asbl eine gemeinsame Strategie, um die magische Atmosphäre und die atemberaubenden Lichter der "Nacht der Lampions" zu exportieren. Nach vielen Nachfragen und mit einem Angebot für diese Nachfrage schuf COOPERATIONS ein kommerzielles Angebot von Laternenverleih, um die Magie der Lichter einem noch größeren Publikum zu vermitteln. Aus der Zusammenarbeit der beiden Hauptaktivitäten von COOPERATIONS entstand ein Konzept des Laternenverleihs und eine neue Aktivität des Workshops für professionelle Eingliederung von COOPERATIONS.

Der Dienst der Laternenwerkstatt

Sicherlich kann der Begriff "Laternenverleih" nicht die Magie, die Nachhaltigkeit, das Know-how, und die Resilienz unserer behinderten Mitarbeiter, die Träume, und die ständige Innovativen vermitteln, die in diesem Projekt transportiert werden. Die Werkstatt bietet durch das System der kundenspezifischen Vermietung oder "maßgefertigte Lösungen" eine Vielzahl von Produkten an, die zum Träumen einladen, nicht nur für die Kunden, sondern später auch für das allgemeine Publikum der verschiedenen Veranstaltungen.

Das Team des Atelier des Lampions bei der Arbeit
Das Team des Atelier des Lampions bei der Arbeit

Das “Atelier des Lampions”bietet in Zusammenarbeit mit diesen Partnern :

¬ Die Schaffung einer magischen und außergewöhnlichen Atmosphäre;

¬ Neue und spektakuläre Szenografien;

¬ Ein Veranstaltungsdesign nach einem kooperativen, integrativen und nachhaltigen Ansatz. 

Kunden und Partner

Der Erfolg der "Nacht der Laternen" hat wesentlich zur Sichtbarkeit der Laternenwerkstatt beigetragen, die die Laternen betrachtet, herstellt und betreibt. Das Interesse von Kulturveranstaltungen und Institutionen sowie von Privatkunden an der Vermietung von Laternen ist jedoch enorm geworden. Durch die Nutzung ihrer Netzwerke und Kontakte ist es COOPERATIONS gelungen, sich die Loyalität mehrerer erstklassiger Veranstaltungen oder kultureller Einrichtungen wie MUDAM, das Nuit des Merveilles in Bettembourg, das Festival Siren's Call oder das Leo Lights Village im Rahmen des ING-Marathons zu sichern.


All dies braucht starke Partner, und das Studio ist stolz darauf, auf die Unterstützung und den Rückhalt der Gemeinde Wiltz, von AMPLITUDE (ehemals Discolux), Bamhaus, der Maastrichter Akademie für bildende Künste und Design, freischaffender Künstler aus ganz Europa wie Bryan Tweddle und vieler anderer zählen zu können.

Die Produktion 

Die Laternen werden in Wiltz in den KOOPERATIONEN "Halle Hedeknippchen" hergestellt. Der Standort ist nicht nur ein Ort der Produktion, sondern auch ein Ort der Exzellenz, Forschung und Entwicklung, Planung, Lagerung und Reparatur. Produktion, Reparatur und Montagevorbereitung spielen eine wichtige Rolle in den Arbeitsprozessen der Werkstatt, wobei die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft immer mit einbezogen werden. Die Mitarbeiter werden von unserem technischen Personal und externen Künstlern geschult. Die Produktionsstätte ist aber auch ein Labor, um neue Laternenmodelle, innovative Installationen oder neue Technologien (LED, Dronen, nachhaltige Materialien...) zu erforschen. Dieser integrative Veranstaltungsort konzentriert sich auf den Austausch von Fähigkeiten, Ausbildung und den permanenten und gegenseitigen Austausch mit Veranstaltungsexperten. 

Dieser Austausch hat einen großen Einfluss auf die Arbeit unserer Mitarbeiter und ihr tägliches Leben. 

Ein ambitonierter Schritt in Richtung Inklusion; der ohne die Leistung, Erfahrung, dem Know-How und dem Können unserer Mitarbeiter in der Werkstatt nicht möglich wärer. Klarer ausgedrückt, es gäbe keine "Nuit des Lampion" ohne unserer inklusive Werkstatt. Der Erfolg der Veranstaltung und des kommerziellen Angebots ist eng mit den Können und Schaffen dieses Teams verbunden. Der Standort "Hedeknippchen", der das Fachwissen, das Genie und die Arbeitskraft von zwei Werkstätten und mehreren freien Mitarbeitern und Künstlern beherbergt, schafft ein neues dynamisches und einzigartiges Angebot in Luxemburg.

Die Laternenwerkstatt gibt den Mitarbeitern die Möglichkeit, sich ihre Arbeit zu projizieren, das sowohl kreativ als auch kulturell ist, bietet ihnen aber auch die Möglichkeit, ein handwerkliches Produkt zu schaffen, das dazu dient, Menschen durch Emotionen und Freude zum Träumen einzuladen. Ein ganzheitlicher Ansatz, der Schönheit und Ästhetik mit sozialen Werten verbindet. Die einzigartige Motivation unserer Mitarbeiter und ihrer Belegschaft bildet das "Alleinstellungsmerkmal" des kommerziellen Angebots der Werkstatt.